Kreisverband Main-Kinzig

Historie

Der Kreisverband Main-Kinzig wurde am 30.06.2009 in Hanau gegründet.

Schon kurz darauf erbeutete der junge Kreisverband bei der Bundestagswahl am 27.09.2009 2,2% der Stimmen und lag damit sogar noch über dem sehr guten Bundesdurchschnitt der Piratenpartei.

Auf den Tag genau eineinhalb Jahre später traten die Kinzigpiraten am 27.03.2011 mit einer 31 Kanidaten starken Liste zur Kommunalwahl an, wo sie 1,7% der Stimmen und zwei Sitze für sich verbuchen konnten. Für die Piraten zogen René Waller und Ralf Praschak in den Kreistag des Main-Kinzig-Kreises ein.

Seit Juni 2011 bilden die beiden Kreistagspiraten eine eigene Fraktion im Kreistag.

Im August 2011 begrüßten die Kinzigpiraten das 50. Mitglied.