Distanzierungsbeauftrage/r gesucht

Die Kreistagsfraktion der Kinzigpiraten sucht ab sofort eine/n ehrenamtlichen Distanzierungsbeauftrage/n, die/der sicherstellt, dass unsere Distanz von den globalen Ungesetzlichkeiten in der Öffentlichkeit zeitnah und ausreichend dargestellt wird. Detailversessenheit ist gewünscht, denn neben der Distanzierung insbesondere von medienwirksamen Gewalttätigkeiten ist besonderes Augenmerk auf andere Selbstverständlichkeiten wie das Distanzieren auch von Falschparken oder Schwarzfahren im Rahmen von Demonstrationen oder ähnlichem zu legen.

Kommentare

Jetzt übertreibt ihr aber ..

Ihr habt doch schon einen Betroffenheitsbeauftragten.
Jetzt laßt den doch erst einmal seine Arbeit aufnehmen.
Ich distanziere mich hier ausdrücklich und in aller Form von dieser Masslosigkeit!