Ich bin dagegen! Oder doch dafür? Lustiges Stadtrat(en) in Hanau

Die Kinzigpiraten begrüßen die Möglichkeit von mehr Bürgerbeteiligung in Hanau und rufen die Hanauer Bürger dazu auf, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen! Am 23. September kann in Hanau erstmals über eine Änderung der Hauptsatzung abgestimmt werden. Die Abstimmung entscheidet darüber, ob die Zahl der Stadträte künftig auf drei statt wie bisher vier beschränkt wird.

PIRATEN kritisieren den FDP-Antrag zur zentralen Unterbringung von Asylsuchenden

Die Piratenfraktion im Kreistag des Main-Kinzig-Kreises sehen den Antrag der FDP zur zentralen, kommunenübergreifenden Unterbringung von Asylsuchenden als einen Schritt in die falsche Richtung.

Stellenausschreibung

Die Piraten-Fraktion im Kreistag des Main-Kinzig-Kreises schreibt eine oder mehrere Stelle(n) als
Fraktionsassistenz
aus. Die Stelle(n) sind befristet auf die aktuelle Wahlperiode (31.03.2016). Die monatliche Arbeitszeit beträgt maximal 40 Stunden (bis 400,00 € bzw. ehrenamtlich). Zu den Aufgaben gehört die Unterstützung der Fraktion in ihrer politischen sowie organisatorischen Arbeit.
Stellenbeschreibung:

Schwachsinn ist Schwachsinn ist Schwachsinn ist Schwachsinn

Zunächst einmal: Entschuldigung, dass ihr so lange auf unsere Berichte warten musstet. René war eine ganze Weile im Ausland und hatte danach einiges nachzuarbeiten... aber nun zurück zum Thema: Schwachsinn.
 
In der Kreistagssitzung am 30.03. ging es in der aktuellen Stunde nochmals um den Doppelhaushalt. Genauer: Um die aktuelle Stellenbesetzung in der Kreisverwaltung. In unserer Rede dazu kritisierte René den Antrag der CDU alle nicht besetzten Stellen zu streichen. Er sagte, der Antrag sei Schwachsinn. Das wurde von der CDU nun im Nachhinein in einer Präsidiumssitzung bemängelt. Nicht, weil es nicht so wäre, sondern nur weil man das nicht so sagt?
 
Schauen wir uns die möglichen Folgen des Antrags doch mal an:
 

Neuer Piraten-Stammtisch in Maintal

Die Kinzigpiraten entern nun auch Maintal und freuen sich hier einen neuen Stammtisch zu eröffnen.

Pressekonferenz am 26.03.2012 - Bürgerinitiative "Kein Wortbruch in Hanau"

Wie bereits durch die Presse bekannt, gab es in den Wochen seit dem 11. Februar dieses Jahres Unterschriftensammlungen in Hanau. Grund ist ein drohender Wortbruch seitens des Oberbürgermeisters Claus Kaminsky. Obwohl in der Hauptsatzung der Stadt Hanau ein 4. Stadtrat vorgesehen ist, hatte Herr Kaminsky kurz vor der Kommunalwahl 2011 den Bürgern seiner Stadt sinngemäß versprochen, während seiner Legislaturperiode werde es keinen 4. Stadtrat geben.

Kinzigpiraten laden zum ersten Kreisparteitag 2012 ein

Am 31.03.2012 trifft sich der Kreisverband Main-Kinzig der Piratenpartei um 14:00 Uhr zum ersten Kreisparteitag des Jahres. Ort des Geschehens ist der große Saal der Spanferkelstube

Rettungschirm und das vermeindliche Aus fürs Streaming

Trotz oder gerade wegen des Wahlerfolges an der Saar muss die Arbeit vor Ort weitergehen. So blieb auch unsere Fraktion nicht untätig:

Kinzigpiraten freuen sich über das Entern des saarländischen Parlaments

Über den Einzug der Piratenpartei in den saarländischen Landtag freuen sich auch die mit zwei Sitzen im Kreistag vertretenen Kinzigpiraten. Der Vorsitzende des KV Main-Kinzig  Emanuel Schach sagt dazu: "Es freut mich, daß der piratige Gedanke von Bürgerrechten, Freiheit und Transparenz inzwischen bei vielen Bürgern angekommen ist. Nach dem Einzug in die Länderparlamente Berlin und Saarland bekommen auch die Wähler in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein bald die Chance, sich von der Hinterzimmerpolitik zu verabschieden."

Fraktionssitzung am 27.03.

Ahoi!
Morgen (Di. 27.03.) werden wir wieder unseren Stammtisch in Hanau für eine (wie immer...) öffentliche Fraktionssitzung nutzen. Alle Interessierten sind (wie immer...) herzlich eingeladen.

Inhalt abgleichen